Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit ByteMatic, Jürgen Buchmann, Fünf-Bäume-Weg 140/1, 89081 Ulm (nachfolgend ByteMatic genannt). Abweichende AGB`s der internationalen Vertragspartner werden nicht Vertragsbestandteil. Gegenbestätigungen des Vertragspartners unter Hinweis aus seinen eigenen Geschäftsbedingungen werden hiermit widersprochen. Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Der bestellende Vertragspartner wird nachfolgend Kunde genannt. Der Kunde bestätigt, daß er mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig ist.

 
1 Dienstleistungsbeschreibung:

Der Leistungsumfang ergibt sich aus der im Bestellformular beschriebenen Leistung. In den Leistungen von ByteMatic ist ein kostenloser eMail Support enthalten, der sich ausschließlich auf die Wartung der von uns gestalteten Internetpräsenz beschränkt. Nimmt der Kunde technische Supportleistungen in Anspruch, die nicht im eMail Support enthalten sind, so werden diese gemäß gültiger Preisliste berechnet.

 

2 Angebote und Preise:

Angebote und Terminangaben sind freibleibend. Mündliche Nebenabreden haben nur dann Gültigkeit, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Alle Preise verstehen sich incl. der jeweils gültigen gesetzl. MwSt.

 
3 Domainnamen:

ByteMatic bietet ihnen die Möglichkeit zur Abschließung einer eigenen Domain durch einen Drittanbieter. Anfragen zu Preisen und Leistungen der Anbieter können im eMail Anfrage Formular gestellt werden.Der Vertrag wird über ByteMatic direkt mit dem Kunden und dem Drittanbieter abgeschlossen.

 
4 Datensicherheit:

Dem Kunden ist bekannt, daß für alle Teilnehmer im Übertragungsweg die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören, dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf. ByteMatic haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von eMail-Nachrichten oder anders übermittelten Informationen.

 
5 Haftung, Schadensersatzansprüche:

Es können keine Ansprüche auf Schadenersatz geltend gemacht werden, die aus der Nutzung oder dem Gebrauch der ByteMatic -Dienste entstehen können. Bei Verstoß der Internet-Seiten des Kunden gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten haftet der Kunde für ByteMatic auf Ersatz allen hieraus entstehenden direkten und indirekten Schadens, auch des Vermögensschadens.

 
6 Pflichten des Kunden:

a) der Inhalt der Seiten darf nicht gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland und Internationales Recht verstoßen.b) Der Kunde wird mit seinem Angebot keinerlei Warenzeichen- Patent- oder andere Rechte Dritter verletzen.c) Der Kunde wird in keiner Form erotische oder pornografische Inhalte auf dem Server speichern oder publizieren, ebensowenig wie rassistische, gewaltverherrlichende Inhalte oder Inhalte mit hetzerischer Absicht.d) Der Kunde darf auf seinen Seiten Dritte nicht negativ darstellen oder öffentlichen Anstoß erregen.e) Der Kunde verpflichtet sich, keine Werbe-Rundschreiben oder Massenmailings (Mailingaktionen) via electronic Mail (eMail) von seinem Account aus zu initiieren, ohne von den eMail-Empfängern dazu aufgefordert worden zu sein. g) Der Kunde darf folgende Inhalte nicht anbieten: illegale MP3-Dateien, Viren, Cracks, Hackerarchive.Für den Inhalt der Seiten ist der Kunde selbst verantwortlich. ByteMatic übernimmt hiermit keine Prüfungspflicht der Seiten des Kunden.

 
7 Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. ByteMatic behält sich vor, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingung möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

 
8 Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, wenn auch der Kunde Vollkaufmann ist, ist Ulm. Für die von ByteMatic auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschliesslich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen und unter Ausschluß des deutschen internationalen Privatrechts.

 
9 Schlußbedingungen

ByteMatic ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Die Ankündigung erfolgt ausschliesslich durch Veröffentlichung im Internet auf den Seiten von ByteMatic .

 

Copyright 2002 ByteMatic info@byte-matic.de